Halte die Versprechen, die du dir selbst gemacht hast, möglichst ein. Du allein bist dafür verantwortlich was geschieht und geschehen kann. Deshalb plane weise in Etappen und setze diese Ziele so, dass sie dich herausfordern, jedoch dabei nicht überfordern. Dazu ist es notwendig die eigenen Grenzen zu kennen. Jeder Mensch ist anders und hat Stärken und Schwächen, mit denen auch du den Umgang lernen solltest.

Gib dir selbst die Versprechen wobei du deine Stärken gut nutzen und über deine Schwächen etwas hinausgehen darfst, dann kannst du ohne Frustration erfolgreich wachsen.


Birgit Seefeldt

Als zertifizierter Soul Communicator darf ich täglich Botschaften zur aktuellen Tagesenergie empfangen und mit euch teilen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.