Sieh die Wunder! Öffne weit deine Augen und dein Herz, um die großen und kleinen Wunder in deinem Leben zu sehen, zu erfahren und vor allem zu spüren. Kannst du es zulassen den Moment zu genießen? Den Moment der Ruhe in dir oder einen Moment in der Natur im Garten, bei einem Spaziergang, zu erfahren.

Ich hatte einmal eine Geschichte von meinem lieben Mann gehört, der in einer Augenklinik einem wundervollen dankbaren Menschen begegnet war. Dieser junge Mann hatte vor einigen Jahren sein Augenlicht durch einen Arbeitsunfall verloren. Einige Versuche der Ärzte ihm durch Transplantation der Netzhaut das Augenlicht zurückzugeben waren bereits gescheitert. Doch bei diesem Klinikaufenthalt war es gelungen zu erreichen, dass er wieder sehen konnte. Mein Mann berichtete mir davon wie es zuging, als sie spazieren gingen. Dieser junge Mann schaute sich hocherfreut voller Begeisterung wie ein Kind, jede Blume, Vogel, Grashalm, Käfer… an. Deshalb kamen sie sehr, sehr langsam voran. Dabei lernte mein Mann, dass nichts selbstverständlich ist und es so wichtig ist, wie hier in diesem Beispiel das Augenlicht, wertzuschätzen mit dem wir unsere Umwelt wahrnehmen können.

Ich habe diese Geschichte mit euch geteilt, weil ich tief davon berührt bin. Es erinnert mich daran, nichts als selbstverständlich zu betrachten, für alles dankbar zu sein und alles wertzuschätzen, um die Wunder in unserem Leben genießen zu können.

Deshalb empfiehlt es sich zu lernen, tiefe und aufrichtige Dankbarkeit für alles zu empfinden, denn nichts ist selbstverständlich. Es kann mehr Genuss und Zufriedenheit in dein Leben bringen in jedem Moment.

Danke für dieses Foto lieber Thomas

Birgit Seefeldt

Als zertifizierter Soul Communicator darf ich täglich Botschaften zur aktuellen Tagesenergie empfangen und mit euch teilen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.