Mitgefühl zu haben bedeutet, dass du nicht in das Mitleid gehst, sondern einfach mitfühlst. Es bedeutet aufrichtig Anteil zu nehmen, zu unterstützen, wenn andere Menschen und Lebewesen leiden oder Schmerz und Verlust erfahren. Du darfst und solltest mitfühlen ohne mitzuleiden oder zu bemitleiden. Wenn du Mitgefühl empfindest für andere Menschen, dass sie sich in ihrem Leid gesehen und wertgeschätzt fühlen, dann ist es leichter für sie. Schon allein, wenn du in diesen Zeiten und Situationen für diesen Menschen da bist, bist du der größte Segen für ihn. Denn jeder Mensch und jedes Lebewesen kann fühlen, dass du es aufrichtig meinst mit ihnen. Im Gegensatz dazu bedeutet Beileid oder Mitleid anderen gegenüber oder auch gegenüber dir selbst zu empfinden, dass zu der Schwere und dem Schmerz, das vorher empfunden wurde, noch dein neues Gefühl des Leidens hinzukommt. Das hilft nicht, sondern sorgt nur dafür, dass das Leiden größer wird.

Deshalb fühle mit den Anderen und sei einfach da für jene, die Schmerz und Trauer erfahren. Reiche ihnen deine Hand und öffne dein Herz für Mitgefühl und Liebe für sie.


Birgit Seefeldt

Als zertifizierter Soul Communicator darf ich täglich Botschaften zur aktuellen Tagesenergie empfangen und mit euch teilen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.