Da Gan En ist Mandarin Chinesisch und bedeutet größte Dankbarkeit. Wofür bist du heute dankbar? Es gibt viele Möglichkeiten oder Anlässe wofür du dankbar sein kannst. Dankbarkeit öffnet dein Herz weiter. Im Gefühl der Dankbarkeit wertschätzt du jede Seele. Du bezeugst, dass du nichts als selbstverständlich ansiehst, sondern es als wertvoll betrachtest. Damit nährst du das, was du wertschätzt mit Liebe. Wenn andere Menschen dir gegenüber dankbar sind, beispielsweise wenn du ihnen geholfen hast, nimm es an und wertschätze auch dich selbst dafür. Sage ihnen nicht, dass es nichts Besonderes oder selbstverständlich war. Du könntest den Anderen sonst vor den Kopf stoßen und wertest gleichzeitig deine eigene Leistung herab. Das ist für beide Seiten unangenehm. Deshalb erlaube dir ebenfalls Dankbarkeit zu empfangen. Alles ist Yin und Yang. In diesem Fall dankbar zu sein und Dankbarkeit zu empfangen. Alles ist wertvoll und nichts selbstverständlich.

Nähre das was du hast in Dankbarkeit und ziehe so noch viel mehr davon in dein Leben. Wenn auch du in deinen Fähigkeiten wachsen willst, dann ist es ebenso wichtig die Dankbarkeit Anderer anzunehmen und auch dir selbst gegenüber dankbar zu sein. Das bedeutet alles wertzuschätzen.

Danke mein lieber Schatz für das Foto vom Wolletzsee. Danke für unsere schöne Natur.

Birgit Seefeldt

Als zertifizierter Soul Communicator darf ich täglich Botschaften zur aktuellen Tagesenergie empfangen und mit euch teilen.

1 Kommentar

Iris Wehr · 27. April 2020 um 21:16

Vielen herzlichen Dank für deine heutige Botschaft. Ich verstehe durch deine Botschaft Dankbarkeit viel tiefer. Vieles hatte ich bisher als selbstverständlich angesehen. Gerade wenn sich liebe Menschen bei mir bedanken, hatte ich es abgetan und ihren Dank nicht angenommen, weil mir die Weisheit fehlte. Ich wäre ohne deine Worte nicht zur Veränderung meiner Einstellungen gekommen. Jetzt erkenne ich wie wichtig Dankbarkeit und Wertschätzung ist auf einer viel viel tieferen Ebene und auch die Worte Da Gan En. Jetzt wertschätze ich vieles mehr, weil ich lerne eine andere Haltung der Dankbarkeit zu leben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.